News:


16.10.2017Daniel Berlinski verlässt RWE in Richtung Lippstadt
Der Sportverein RW Erlinghausen erteilt seinem Trainer Daniel Berlinski die Freigabe für einen sofortigen Wechsel zum Oberligisten SV Lippstadt 08!
Die Entscheidung ist dem Vorstand nicht ganz leicht gefallen, weil ein Trainerwechsel im laufenden Spielbetrieb naturgemäß für Unruhe sorgt und RWE weiterhin sehr gerne mit Daniel zusammengearbeitet hätte. Auf der anderen Seite möchten wir Daniel Berlinski diese Karrierechance im höherklassigen Bereich nicht verbauen. Daniel hat sich in vielen Jahren als Spieler und Trainer sehr große Verdienste um RWE erworben und mit den Rot-Weißen viele Höhen und auch einige Tiefen durchlebt. Von daher war es letztendlich eine klare und eindeutige Entscheidung des Vereins.
Wir wünschen Daniel nur das Beste und hoffen, dass er bei seinem neuen Verein in der Oberliga erfolgreich agieren und die hohen Erwartungen beim SV 08 erfüllen kann.
Für eine Übergangsphase übernimmt Teammanager Olcay Eryegin das Training. RWE ist aber guter Dinge, bald einen fixen Nachfolger für Daniel Berlinski präsentieren zu können.

Hier geht es zur Presseerklärung des SV Lippstadt 08: http://www.svlippstadt08.de/news-1-2108.html
15.10.2017Historisches Debakel für RWE
Aufgrund der Personallage ahnte man im RWE-Lager ja schon vor dem Spiel in Werdohl nichts gutes. Aber es kann auch noch schlimmer kommen, als man denkt: mit sage und schreibe 1:8 (1:2) verlor RWE heute beim FSV Werdohl. Die Werdohler nahmen damit erfolgreich Revanche für die 0:10-Heimniederlage vor 3 Jahren. Nach der höchsten Niederlage in der Landesligahistorie von RWE ist die Elf von Trainer Daniel Berlinski hoffentlich auf dem Tiefpunkt angekommen. Es kann vom Ergebnis her jedenfalls nur noch besser werden.
15.10.2017Historischer Sieg für RWE-Reserve
In der langen Geschichte unserer "Zweiten" dürfte der heutige Tag einen besonderen Platz einnehmen. Mit 20:0 (9:0) gewann die Schröder-Elf gegen die SG Hoppecke-Messingh.-Bontk. II (9er) und feierte damit den wohl höchsten Sieg in einem Meisterschaftsspiel überhaupt. Die Tore erzielten Moritz Wilk (6), Nils Rosenkranz (3), Tobias Meyer (3), Bastian Hillebrand (3), Marc Ramspott, Jonas Kufeld, Michael Seibt, Felix Nentwig und Rene Piotraschke.
15.10.2017Beide D-Junioreteams weiter an der Tabellenspitze
Unsere D-Junioren der JSG Marsberg/Erlinghausen bleiben spitze. Beide Mannschaften gewannen gestern ihre Heimspiele (JSG I mit 5:0 gegen die JSG Altenbüren-Scharf./Antfeld, JSG II mit 3:1 gegen die JSG Petersborn-Gudenh./Hopp.-Mess.-Bontk.) und führen ihre jeweiligen Ligen somit weiter an.
Unsere C-Junioren haben die Niederlage am letzten Wochenende beim Spitzenreiter SV Schmallenberg-Freburg anscheinend gut verkraftet und sind zurück in der Erfolgsspur: Mit 7:1 setzte sich die JSG um die Top-Stürmer Jannik Prior und Stefan Matuschinski gegen den TuS Velmede-Bestwig durch. So kann es für das Team von Felix Nentwig und Sebastian Happe weitergehen!
Während die E 1-Jugend beim TuS Medebach mit 5:4 gewann, musste sich die E-2 Jugend der JSG Altenbüren-Scharf./Antf. klar geschlagen geben.
Erfreulich verlief der gestrige Nachmittag auch für F-Junioren. Die F 1 belegte beim Turnier in Nehden hinter dem SV Brilon den 2. Platz, die F 2 konnte das Turnier in Padberg sogar als Turniersieger beenden!
09.10.2017Remis gegen Dröschede
RWE und Borussia Dröschede trennten sich gestern 1:1-Unentschieden. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte stand in der 2. Halbzeit der Schiedsrichter im Mittelpunkt des Geschehens. Nachdem er den Rot-Weißen nach Fouls an Pascal Raulf und Bilal Akgüvercin zunächst zwei klare Elfer verweigerte und Ümral Bahceci mit Gelb-Rot vom Platz stellte (75.), zeigte er dann doch noch in der 90. Minute beim Stand von 0:1 (85.) auf den Punkt, als Pascal Raulf im 16er in Ringermanier gehalten wurde. Diese Chance lies sich der Gefoulte nicht entgehen. Für die Moral war das Unentschieden sehr wichtig, denn über weite Strecken war Erlinghausen das aktivere und auch bessere Team. Bericht...

Das Spiel unserer Zweiten bei der SG Thülen/Rösenbeck-Nehden II ist wegen Unbespielbarkeit der Plätze ausgefallen.

Im Spitzenspiel beim SV Schmallenberg-Fredeburg mussten sich die C-Junioren am Samstag klar und deutlich mit 0:7 geschlagen geben. Die A-Junioren gewannen hingegen beim bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter JSG Ostwig-Nuttlar/Valmetal mit 4:0 und haben nach drei Spielen weiterhin eine weiße Weste.
Die D 2-Junioren gewannen am Samstag mit 10:1 bei der JSG Hoppecketal-Padberg/Madfeld und behaupteten die Tabellenführung. Das Spiel der D 1 gegen JSG Assingh.-Wiem.-Wulm./Bruchh.-Elleringh. wurde kurzfristig auf den 18.10.2017 verlegt.
03.10.2017Duell der Enttäuschten: RWE gegen Dröschede
03.10.2017Pokalsieg und neuer Keeper
Mit einem 3:1 (0:0)-Sieg beim FC Nuhnetal ist RWE heute in das Viertelfinale des Kreispokalwettbewerbs eingezogen. Die Tore erzielten Anil Ekinci, Nils Meyer und Bilal Akgüvercin. Die Gastgeber kamen drei Minuten vor dem Ende durch Oldie Thorsten Ante noch zum Ehrentreffer.
Sein Debüt im Tor feierte heute Neuzugang Daniel Jara Cortina. Der 28-jährige Spanier, der bisher in Spanien aktiv war und erst vor kurzem nach Diemelstadt-Rhoden gezogen ist, soll die Lücke, die Bene Müller hinterlassen hat, füllen. Zwar spricht Daniel noch wenig deutsch, er bringt aber reichlich Erfahrung aus dem spanischen Fußball mit und hat in den Trainingseinheiten bereits einen guten Eindruck hinterlassen. Er wird sich mit Youngster Kevin Krefeld zukünftig einen fairen Kampf um die Nr. 1 im Tor liefern. Die Verantwortlichen um Teammanger Olcay Eryegin freuen sich, dass endlich ein zweiter guter Torhüter im Kader steht. Bienvenido Daniel!
02.10.2017Kreispokalspiel am Einheitsfeiertag in Liesen
In der 3. Runde des Kreispokals ist RWE morgen Nachmittag um 15.00 Uhr zu Gast beim A-Ligisten FC Nuhnetal. Das Spiel wurde vom eigentlich vorgesehenen, neuen Kuntstrasenplatz in Hallenberg auf den berühmt, berüchtigten Liesener Berg (Rasen) verlegt. Bleibt zu hoffen, dass alle Beteiligten ihre Emotionen in Zaum halten und unsere Elf nicht nur ihrer Favoritenrolle gerecht wird, sondern auch ohne weitere Verletzte die Heimreise antreten kann.
02.10.2017Talfahrt geht weiter: 0:5 Pleite in Meinerzhagen
Nichts zu bestellen hatte RWE gestern am 8. Spieltag der Landesliga Staffel 2 beim ambitionierten Aufsteiger und selbsternannten Meisterschaftsanwärter RSV Meinerzhagen. 5:0 (4:0) hieß es am Ende für den vom BVB-Profi Nuri Sahin gesponserten Club. Für die Rot-Weißen, die sich zumindet in der 2. Hälfte achtbar aus der Affäre zogen, ist jetzt erst mal Abstiegskampf angesagt. Diesen gilt es in den nächsten Spielen gegen unmittelbate Tabellennachbarn anzunehmen.

Mit 6:1 (3:1) gewann RWE II die Partie gegen die Reserve aus Hoppecketal/Padberg. Der Sieg wurde leider von einer Knieverletzung des Abwehrrecken Christian Gerlach überschattet. Zudem musste zur Halbzeit mit Zustimmung des Schiri-Obmanns und beider Mannschaften der Schiedsrichter gewechselt werden, da die Brille des Unparteiischen in die Brüche gegangen war. So durfte Schiri-Urgestein Norbert Wild die Partie zu Ende leiten. Die rot-weißen Tore erzielten Christian Nehlert, Bastian Hillebrand sowie jeweils zwei mal Jonas Schröder und Nils Rosenkranz. Beim Stand von 0:0 entschärfte Daniel Folcz einen Elfmeter der Gäste. Gute Besserung an Christian sowie ein Danke an Norbert und die SG H/P II für die Zustimmung zur Fortführung der Partie trotz eines 1:3 Rückstands zur Pause.

Unsere beiden D-Juniorenteams spielen bisher eine starke Saison. Die D 1 gewann am Samstag bei der JSG Alme/Thülen-Rösenbeck-Nehden mit 9:2, die D 2 behielt mit 3:1 gegen die JSG Ass.-Wie.-Wu./Bruchh.-Elleringh. die Oberhand. Nach vier Spielen führen beide Teams in ihren Ligen die Tabelle an.
Die E III-Junioren mussten sich bei der SG Hoppecke-Messingh.-Bontk. mit 2:6 geschlagen geben, ebenso die E II-Junioren mit 2:4 gegen die JSG Giershagen/Oberm..
Das Traumduo Jannik Prior (3 Tore)/Stefan Matuschinski (2) brachte die C-Jugend am Samstag einmal mehr auf die Siegerstraße. Die Elf von Felix Nentwig und Sebastian Happe gewann gegen den BC Eslohe mit 5:1 (4:1) und behauptet damit den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga A. Leider gab es Ende der letzten Woche auch eine negative Meldung aus dem Jugendbereich. Die C 2-Jugend (9er) musste wegen Spielermangels zurückgezogen werden.
Da der Gegner FC Fleckenberg/Grafschaft auf die Austragung der heutigen Zweitrundenpartie verzichtet hat, erreichen die B-Junioren unserer JSG kampflos das Viertelfinale um den Kreispokal im HSK.
27.9.2017Kantersieg für B-Jugend im Stadtderby
Die B-Jugend der JSG Marsberg/Erlinghausen gewann heute Abend das Stadtderby gegen die JSG Hoppecketal-Padberg/Giershagen/Obermarsberg/Madfeld souverän mit 9:0 (6:0). 4-facher Torschütze war Nils Aßhauer. Die weiteren Treffer erzielten Stefan Matuschinski (3) und Niklas Scholand (2).

ältere News